Christian Moschyk
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Bei den 2015 Neuwahlen des Vorstands des CDU Ortsverbands Essen-Mitte am 19. Februar wurden folgende Mitglieder als neue Vorstandsmitglieder gewählt: von links nach rechts: Karla Moschyk, Christiane Moos, Christian Moschyk, Ute Hißmann , Jessica Augustyn, Tobias Augustyn, Kevin Uguru und Martina Ricken mit Christian Moschyk als neuer Vorsitzender.

Der CDU Ortsverband Essen-Mitte gratuliert Ihnen ganz herzlich und wünscht lhnen gutes Gelingen für die neue Wahlperiode  


 
03.09.2016

Gestern hat der Bezirksparteitag der CDU Ruhr in Witten Oliver Wittke mit überzeugendem Ergebnis als Bezirksvorsitzenden wiedergewählt! Auch unser Essener Parteifreund Thomas Kufen wurde - als stellvertretender Bezirksvorsitzender - mit hervorragendem Ergebnis im Amt bestätigt, ebenso wie Petra Vogt, Kartinah Wrobbel, Steffen Kanitz und Benno Portmann, der auch als Mitgliederbeauftragter fungieren wird.

Die Essener CDU war dabei mit ihren 11 Delegierten gut in Witten vertreten. In einem Antrag sprachen sich die insgesamt gut 100 Delegierten aus den 14 Kreisverbänden im Ruhrgebiet für Olympia und die Paralympics im Revier aus: „Die CDU Ruhr sagt daher Ja zu Olympia im Ruhrgebiet! Nach zwei gescheiterten Versuchen von 1984 und 2003 machen wir uns dafür stark, die Olympischen Sommerspiele sowie die Paralympics im Ruhrgebiet auszurichten. Wir wollen Olympia!“

In einem weitere n Antrag ging es "pro" Radschnellwegen: „Um insbesondere Pendlern im Ruhrgebiet eine echte Alternative zu Auto und öffentlichem Personennahverkehr anzubieten, ist darüber hinaus die Infrastruktur für Radverkehr auszubauen. Insbesondere Radschnellwege können - auch in Hinblick auf neue Formen der Elektromobilität - für Berufstätige und Studenten ein attraktives Angebot darstellen, zukünftig mit dem Fahrrad zur Arbeit oder Hochschule zu fahren und somit bestehende Verkehrsadern auf Straße und Schiene zu entlasten“, so die Ruhr CDU.

Der Essener CDU Vorsitzende Matthias Hauer war mit dem Parteitag sehr zufrieden, der viele inhaltliche Impulse für die Arbeit gebracht hat.


01.09.2016
Heiko Hendriks, Mitglied des Landtages aus Mülheim und Betreuungsabgeordneter für Essen, wurde seitens der Delegierten in Mülheim gestern erneut für die Landtag nominiert. Hier gratuliert ihm die Abgeordnete Astrid Timmermann-Fechter dazu. Herzliche Glückwunsch dazu auch aus Essen!

25.09.2016
Mehr zu den Deutschlandkongressen unter http://www.cdu.de/d-kongress ?Das christliche Menschenbild, das leitet uns ? CDU wie CSU?, sagte der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier in Würzburg. Dort starteten die Deutschlandkongresse, eine gemeinsame Veranstaltungsreihe er beiden Unionsparteien. Bouffier stellte heraus, dass die Union die zentrale politische Kraft im Land sei ? auf sie komme es an: ?Wir überzeugen die Menschen.? In einer Reihe von sechs Deutschlandkongressen widmen sich CDU und CSU entscheidenden Herausforderungen unserer Zeit: Fragen über Zuwanderung und Sicherheit fordern uns ebenso wie die Folgen von Globalisierung, Digitalisierung und demografischem Wandel. Sie betreffen Land und Bürger in allen Lebensbereichen. Den Auftakt machten die Unionsparteien am 24. September in Würzburg mit ?Zusammenhalt in der Gesellschaft?. Bei weiteren Terminen diskutieren Fachpolitiker und Experten aus Gesellschaft und Wirtschaft über die großen Zukunftsthemen: Ressourcenknappheit und Umwelt, 26. September, Hamburg Innovation und Digitalisierung, 1. Oktober, München Europa und seiner Rolle in der Welt, 15. Oktober , Frankfurt am Main Bevölkerungsentwicklung und Migration, 2. November, Bonn Innere und äußere Sicherheit, 7. November, Berlin
26.09.2016
?Sicherheit vor Ort? beschreibt alle Lebensbereiche, in denen wir uns bewegen. In Zeiten der Verunsicherung und der terroristischen Bedrohung ist es wichtig zu zeigen, dass Kommunen und staatliche Ebenen funktionieren. Welche Voraussetzungen dafür erfüllt sein müssen, hat die KPV in einem Eckpunktepapier erarbeitet, das heute im Rahmen einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion unter dem Motto: ?Heimat neu denken: Mehr Sicherheit vor Ort? im Konrad-Adenauer-Haus vorgestellt wurde.
23.09.2016
?Heimat neu denken: Mehr Sicherheit vor Ort? ? so lautet das Motto der Podiumsdiskussion der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU und CSU Deutschlands (KPV) in Berlin. KPV-Bundesvorsitzender Ingbert Liebing MdB erläutert die wichtigsten Faktoren für lebenswerte Städte und Gemeinden.
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Ortsverband Essen-Mitte  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.30 sec. | 27150 Besucher